Oświęcim, Gedenkstätte Auschwitz

Das Mahnmal besteht aus einer schwarzen, steinernen Steele auf einem Sockel, die vor einer roten Backsteinwand mit einem Schornstein steht. In der Wand sind zwei Fensternischen mit den Gedenkinschriften eingelassen, die dort auf Deutsch und Polnisch angebracht sind. Die Steele selbst ist auch beschriftet.

Die deutsche Übersetzung der Inschrift auf der Steele lautet:

„Gedenkstätte für die toten Sinti:
In diesem KZ Lager Auschwitz-Birkenau wurden in der Hitlerzeit von 1940–1945 viele tausende Sinti – Männer, Frauen und Kinder grauenhaft gequält, vergast und totgeschlagen.
In ewigem Gedenken für meinen Vater Karischen und meine Mutter Setta und meine Schwester Wirza und meine Tochter Natali
Vincenz Rose“

KARTE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.